*Naturwissen* von Miriam Wiegele – erschienen im Servus Verlag

*Rezensionsexemplar, unbezahlte Werbung*

Mein Leseeindruck: Dieses wundervoll, umfangreich gestaltete Nachschlagewerk mit ansprechenden Illustrationen und verständlichem Text ausgestattet, hatte mich sofort kurz nach dem Erscheinen angesprochen. Freundlicherweise hat mir der Servus Verlag aus Österreich ein Rezensionsexemplar zugesandt. Dafür möchte ich mich herzlich bedanken!

Wie haben eigentlich Generationen vor uns bei Krankheit und Leid behandelt , lange bevor es die heutige Schulmedizin gab? Denn erst seit ca. 150 – 200 Jahren Jahren kam es auf dem Gebiet der Medizin zu neuen , durchschlagenden Wissenschaftlichen Erkenntnissen. Altes Wissen über natürliche Heilmethoden, Kräuter, Erfahrungen über lebensprägende Naturereignisse sind seitdem leider fast in unserer Allgemein-Bildung in Vergessenheit geraten. Miriam Wiegele hat dieses alte Wissen gesucht und gibt es in diesem wunderbaren Ratgeber im flüssigem und allgemein verständlichem Schreibstil an die nächsten Generationen weiter. Eine reichhaltige, natürliche Naturapotheke hat sie uns damit geschenkt. Schon beim ersten Durchblättern des fast dreihundert Seiten dicken Ratgebers hat man fast den Geruch von getrockneten Kräutern, duftenden Salben und auch bitteren Tinkturen in der Nase.

In sieben Kategorien die sich Durch das Jahr, Für Herz und Seele, Hüter des Wissens, Himmel und Erde, Märchenhaft zauberhaft, Tierische Helfer, Feld, Wald und Wiese nennen, hat die Autorin unser Lebensumfeld eingeteilt. Und tatsächlich, für viele unangenehme Beschwerden findet sich eine Empfehlung in diesem Buch, abgestimmt auf unsere europäischen klimatischen Breitengrade. Es kann ein Kräutersud sein, eine magische Heilmethode oder die Erfahrung mit Anwendungen von Duft – und Aromatherapie, Salben, Tinkturen, Packungen und Umschlägen sowie Teerezepten.

Ein wenig heidnisches, abergläubisches Wissen fehlt auch nicht, wird mit einem Augenzwinkern dargestellt und vermittelt zusätzlich ein spannendes und geheimnisvolles Leseerlebnis! Informative Sachlichkeit ist trotz allem ein Herzensanliegen der Autorin für diese Schatzkammer-Apotheke aus der Natur.

Auch die Sagen- und Märchenwelt vergangener Jahrhunderte lässt die Autorin wieder auferstehen und sie berichtet von alten Bauernregeln und Bräuchen, die jahrhundertelang von der Bevölkerung mündlich weitergegeben wurden.

Wald , Garten und Wiese bilden einen reichen Schatz, aus dem wir auch mit unserem heutigen Wissen noch schöpfen und lernen können.

Meine Bewertung: FÜNF * Sterne für diese ansprechend illustrierte Naturwissen Enzyklopädie.

INHALT/Klappentext: Über Generationen wird altes und neues Wissen um Heilkräuter, die Elemente und das Leben im Lauf der Jahreszeiten weitergegeben. Dieser Text-Bildband erzählt von Ritualen und Mythen, die die Geheimnisse der Natur in sich tragen, und zeigt, welche Schätze die alpenländische Naturapotheke für uns bereithält.Die Lebensgeister in Schwung bringen oder Einschlafproblemen entgegenwirken: Vor der Haustür, im Wald und im Garten finden wir, was Körper und Seele brauchen. Die Naturwissen-Expertin Miriam Wiegele hat mit anderen Beitragenden Wissenswertes, Hilfreiches und Kurioses aus vergangenen Zeiten gesammelt. Auch beliebten Redewendungen über die Natur und überlieferten Legenden kommen sie auf die Spur

  • Prachtvoll illustrierter Sammelband mit Natur- und Heilpflanzenwissen
  • Alles über Pflanzensymbolik, magische Tiere und die Kraft von Gestirnen und Elementen
  • Die wichtigsten Mythen, Sagen, Geschichten und Märchen über Naturschätze
  • Bewährte Heil- und Hausmittel aus der Naturapotheke
  • Das Beste aus 10 Jahren Naturwissen in Servus in Stadt und Land

Hintergrundwissen über Heilmittel und Zauberkräfte der Alpenwelt

Warum gehören Ostern, Hase und Ei zusammen und welche Magie wohnt den Frühlingsblumen Schlehdorn, Schlüsselblume und Küchenschelle inne? Viele Bräuche haben ihre Ursprünge in christlichen Traditionen, Aberglauben und heidnischen Riten. Andere beruhen auf dem Erfahrungswissen von Heilkundigen wie Hildegard von Bingen oder Hippokrates von Kos, das in die Naturheilkunde einfloss. Dieses unvergleichliche Sachbuch führt Sie mit der Kraft der Natur durch das Jahr!

Miriam Wiegele hat Medizin, Pharmakognosie, Botanik und Ethnologie studiert und ist Expertin für alternative Heilmethoden. Seit vielen Jahren hält sie zu diesen Themen Seminare, produziert Radio- und Fernsehbeiträge und schreibt Artikel und Bücher. Ihr Wissen über die heilkundliche Wirkung von Pflanzen setzt sie auch in Konzepten für Arzneimittel um

3 Kommentare zu „*Naturwissen* von Miriam Wiegele – erschienen im Servus Verlag

Kommentare sind geschlossen.